chor*singt

Ankündigungen

HOWTO: Chor-Kalender abonnierenHOWTO: Chor-Kalender abonnieren
12.11.2019

Wir haben einen Chorkalender, der auf einer von uns betriebenen Next-Cloud läuft, das bedeutet: kein Unternehmen bekommt unsere Daten. Er kann mit den folgenden Zugangsdaten via CalDAV abgerufen werden:

Wer sich einen Überblick im Browser verschaffen möchte, kann sich hier mit den genannten Zugangsdaten einloggen: https://unicorn.university/nextcloud/

WICHTIG:

  • Der Kalender ersetzt nicht die Zu- und Absagen  zu Terminen auf dieser Plattform hier.
  • Der Kalender wird in regelmäßigen Abständen mit den hier vorhandenen Terminen aktualisiert, die dann auch auf euren Endgeräten erscheinen.

Wie ihr den Kalender abonnieren und so auf euer Endgerät bekommt, könnt ihr der folgenden Beschreibung entnehmen.

Generelles

Die Konfiguration besteht aus 2 Schritten:

  1. Es nuss ein Konto mit den Zugangsdaten eingerichtet werden, das sich darum kümmert die Termine regelmäßig herunterzuladen.

  2. Die geladenen Termine müssen angezeigt werden.


Konfiguration in Android:

Für Punkt 1 muss eine App herunter geladen werden, die eine CalDAV Synchronisation ermöglicht. Ich nutze "Open Sync" und empfehle diese daher: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.deependhulla.opensync (oder einfach im Playstore "Open Sync" suchen)

Konfigurationsschritte in der App "Open Sync" (für Android) und vermutlich in allen anderen Apps sehr ähnlich:

  1. Unten auf das + um eine neues Konto zu erstellen
  2. Mit URL und Benutzername anmelden auswählen
  3. Zugangsdaten eintragen:
    - URL: https://unicorn.university/nextcloud/remote.php/dav/calendars/Chorsingt/personal_shared_by_Chor/
    - Benutzername: Chorsingt
    - Passwort: Grindelberg@2020!?
  4. Vergib einen Kontonamen, z.B. "Chor-Kalender". Alle, die Schreibrechte auf den Kalender haben, sollten schlauerweise Ihren Namen erkennbar machen, damit man erkennen kann, wer den Termin erstellt hat.
  5. "Konto anlegen" klicken.
  6. Auf der Übersicht das gerade erstellte Konto auswählen und unter CalDAV ein Häkchen setzen.
  7. Oben rechts einmal auf die zwei kreisenden Pfeile drücken, dann werden die Termine synchronisiert.
  8. (Über das Zahnrad können weitere Einstellungen vorgenommen werden, der Standard ist hier aber ausreichend.)


Anzeigen des Kalenders unter Android:
In der Kalender App von Android findet ihr jetzt im Menü (oben links drei horziontale Striche) den vergebenen Kontonamen: "Chor-Kalender" und können ihn mit einem Klick aktivieren.

Konfiguration in IOS:

Synchronisations-Konto auf dem IPhone einrichten:

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres iPhones oder iPads.
  2. Tippen Sie auf Passwörter & Accounts.
  3. Tippen Sie auf Account hinzufügen im Accounts.
  4. Tippen Sie auf Andere.
  5. Tippen Sie auf CalDAV-Account hinzufügen .
  6. Geben Sie die Kontodaten an:
    - URL: https://unicorn.university/nextcloud/remote.php/dav/calendars/Chorsingt/personal_shared_by_Chor/
    - Benutzername: Chorsingt
    - Passwort: Grindelberg@2020!?
    - Beschreibung: Wählen Sie einen Kontonamen, z.B. Chor-Kalender
  7. Tippen Sie oben rechts auf Weiter, damit Ihr iPhone oder iPad den Account verifiziert.
  8. Tippen Sie auf Sichern in der oberen rechten Ecke.


Kalender anzeigen auf dem IPhone:
Danach müsste der Kalender in der KalenderApp einblendbar sein. Dafür drückt ihr in der App auf "Kalender" und seht unter CalDAV den Chor-Kalender (oder wie ihr ihn benannt habt). Dann sollten die Termine aus dem Kalender in der Farbe, die ihr zugewiesen habt, erscheinen. Sie aktualisieren sich automatisch, wenn Änderungen eingetragen wurden.

Konfiguration in Outlook:

Synchronisation mit Outlook:
Es wird das Plugin "CalDAV-Synchronizer" gebraucht. Man kann es hier herunterladen:
https://caldavsynchronizer.org/download-2/

Wie die Konfiguration funktioniert, ist hier anhand von Google erklärt:
https://youtu.be/kY4NDcdgzEc?t=108

Bim Konfigurieren muss man anstatt der Google Daten zu Beginn CalDAV auswählen und unsere Zugangsdaten angeben:
- URL: https://unicorn.university/nextcloud/remote.php/dav/calendars/Chorsingt/personal_shared_by_Chor/
- Benutzername: Chorsingt
- Passwort: Grindelberg@2020!?

Der Kalender ist dann auf der linken Seite als eigender Kalender sichtbar und kann über den Haken ein- und ausgeblendet werden.

Neues Programm 2020 ShortstoriesNeues Programm 2020 Shortstories
25.08.2019

Lieber Chor

 

Ich habe die Daten für das neue Programm hochgeladen:

- Übedateien (als midi)

- mp3s zu anhören

- Noten

 

Wer mit Aufnahme und Noten üben möchte:

Certon - Je ne l'ose dire: https://www.youtube.com/watch?v=G8nOWsvmnyk

Farmer - Fair Phillys: https://www.youtube.com/watch?v=8eeVMEMxlkc

Macdonald - When the earth stands still: https://www.youtube.com/watch?v=if_Y_X3owZ4

Strawinsky  The Owl and the Pussycat: https://www.youtube.com/watch?v=W2AJzjASkZQ

Lassus-O la o che bon echo: https://www.youtube.com/watch?v=RmwMbG0PnGI

 

 

Und hier der Link für eine Spotifyliste: 

https://open.spotify.com/playlist/20zKxZ95FpA9hGcw61E2B1?si=kPCPotIeSPmxtLB7fgGcKg

 

 

 

 

FehlzeitenregelungenFehlzeitenregelungen
15.06.2019

Hier die Konkretisierung der Fehlzeitenregelung für das Winterprogramm (Aug 19 bis Jan 2020) und das Sommerprogramm 2020 (Feb-Juli).

 

Extraproben

Winterprgramm 18-19: Es gibt nur eine Extraprobe. Wenn man drei Mal oder häufiger fehlt, soll man zur Extraprobe kommen. Die Extraprobe findet zeitnah vor dem Konzert statt. Neu: Termine für Extraproben stehen ab sofort lange im Voraus fest (Termin siehe Kalender).

Sommerprogramm 20: Es gibt zwei Extraproben: Wenn man drei Mal fehlt kommt man zu einer Extraprobe, fehlt man fünf Mal oder öfter fehlt, soll mann zu beiden Extraproben kommen.

Vorsingen

Wer zu einer oder beiden Extraproben eingeladen wird, aber nicht kommen kann, wird zu einem Vorsingen eingeladen (Termin siehe Kalender). Dieses Vorsingen findet am Donnerstag nach der letzten Extraprobe im Vorkurs (18:15-19:00 Uhr) statt. Das Vorsingen ist kein Einzelvorsingen. Alle, die zum Vorsingen kommen, singen als Ensemble ausgewählte Stücke aus dem aktuellen Programm vor. Die Auswahl der Stücke schreibe ich vorab per Mail. Nach dem Vorsingen gibt es ein Reflexionsgespräch über die einzelnen Stücke. 

 

Mit dem Vorsingen verfolge ich drei Ziele:

1. Jede_r soll sich persönlich gut vorbereitet fühlen und die Stücke singen können. Dafür soll jede_r die ausgewählten Stücke selbstständig zu Hause so vorbereiten, sodass er_sie die Stücke singen kann.

2. Ich als Chorleiter möchte sicherstellen, dass alle im Konzert singfähig sind.

3. Transparenz: In der Vergangenheit gab es Kritik, die Fehlzeitenregelung sei intransparant und nicht alle würden gleich behandelt. Deswegen gibt nun diese Regelung, die für alle gilt.

Sehr wichtig: Wenn man bei der Extraprobe oder beim Vorsingen nicht kommen kann, bitte so früh wie möglich Bescheid sagen.